Eine Antwort zu Das neue Logo von Hillary Clinton: Einfach, aber doch zu kompliziert

  1. Prom Wallinger schreibt:

    Der neue Slogan von Hillary Clinton (“Everyday Americans need a champion. I want to be that champion”) ist – aus Positionierungssicht – eine Katastrophe!

    Wie man es an den besten US-Unis lernen kann, ist der grundlegende Ansatz der Positionierung nicht, etwas Neues und völlig Anderes für eine Person (oder ein Unternehmen) zu erfinden, sondern mit dem zu arbeiten, was bereits im Gedächtnis gespeichert ist – und genau dort anzudocken. Das erste Automobil wurde in England “horseless carriage“, also “Kutsche ohne Pferd“ genannt, ein Name, der es der Bevölkerung ermöglichte, dieses Konzept gegenüber dem bisher gängigen Transportmittel zu verstehen.

    Hillary Clinton dockt also an den Begriff “Everyday Americans“ an? So etwas zu versuchen und zu tun widerspricht allen Erkenntnissen der Markenwissenschaft. “She is about as far away from the experiences of everyday Americans as the Queen of England“, spöttelte Ihre Kollegin Laura dazu.

    Ja, Herr Brandtner, Ihr Vorschlag “A strong woman for a strong America“ geht in eine viel bessere Richtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s