Das Positioning Principle #4: Hämmern Sie die verbale Idee mit einem visuellen Hammer

In nur wenigen Jahren eroberte sich die Marke Flixbus eine dominante Position in der Wahrnehmung der Kunden. So steht diese Marke wie keine andere für „Fernbus“. Was aber hämmerte und hämmert diese verbale Positionierung in unsere Wahrnehmung? Es sind die grünen Busse, die uns immer und immer wieder auf den Autobahnen und Straßen begegnen.

Verbal und visuell

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Fokussierung, Image, Kommunikation, Laura Ries, Marke, Markenfarbe, Markenführung, Markenfokus, Markenname, Markenpositionierung, Markensicht, Marketing, Positionierung, Positioning, Ries & Ries, Strategie, verbale Positionierung, visuelle Positionierung, Visueller Hammer, Wahrnehmung, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Markenlektion 2018 oder die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren an dieser Stelle folgende Zeilen lesen: „Nach mehreren Rettungs- und Restrukturierungsversuchen musste Amazon, der einst größte Internethandelskonzern der Welt am 15. Oktober dieses Jahres Insolvenz anmelden.“ Unvorstellbar! Oder noch nicht?

Das Schicksal von Sears

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Positioning Principle #3: Der Name ist entscheidend

In ihrem Marketingklassiker „Positioning“ schrieben Al Ries und Jack Trout: „In der Positioning-Ära ist die wichtigste Entscheidung im Marketing die Wahl eines Namens, der dann zur Marke werden kann.“ Das galt damals im Jahr 1981. Und das gilt heute. Nicht umsonst wenden viele Unternehmen viel Zeit und oft auch Geld auf, um ihr Unternehmen bzw. ihre Produkte richtig zu benennen. Nur dabei sollte man unbedingt zwei Regeln beachten.

(1) Zuerst der Kategoriename, dann der Markenname

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Image, Jack Trout, Laura Ries, Marke, Markenaufbau, Markenführung, Markenname, Markenpositionierung, Markenrecht, Markenschutz, Marketing, Marktführerschaft, Online-Marke, Positionierung, Positioning, Ries & Ries, Wahrnehmung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

XXXLutz und ein nicht ungefährlicher Gedankengang

Die Frequenz im Möbelhandel nimmt laut einem Bericht der Tageszeitung Oberösterreichische Nachrichten vom Samstag, den 15. Dezember dieses Jahres ab. Dazu wird XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger so zitiert: „Wir brauchen die Filialen, um im Online-Handel die Nase vorne zu haben.“

Zwei Welten, zwei Gesichtspunkte

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschäftsmodell, Globalisierung, Handel, Internet, Management, Marke, Markenarchitektur, Markenführung, Markenname, Markenpositionierung, Markensystem, Mehr-Marken-System, Online-Marke, Strategie, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Positioning Principle #2: Den Fokus verengen

Im ersten Positioning-Prinzip zeigte ich auf, dass es entscheidend ist, dass man eine freie Position oder Lücke in der Wahrnehmung der Kunden findet oder im Falle des Falles erfindet. Tesla fand die freie Position „Elektroauto“. Dr. Best erfand die freie Position „nachgebend“ bei Zahnbürsten.

Von der Lücke zur Positionierung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Fokussierung, Kommunikation, Laura Ries, Management, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenhistorie, Markenjubiläum, Markenpositionierung, Markenslogan, Markenwert, Opel, Positionierung, Positioning, Refokussierung, Repositionierung, Ries & Ries, Slogan, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Marketing Warfare oder warum Kika jetzt genau das Gegenteil von XXXLutz tun sollte

„Der Krieg wird auf der Fläche entschieden“, war eine der markanten Aussagen des neuen Kika-Leiner Chefs Reinhold Gütebier gegenüber den Medien am 13. November dieses Jahres über die Zukunft der beiden Marken im Möbelhandel. Nur bevor man den Krieg auf der Fläche gewinnen kann, sollte man den Krieg um die Wahrnehmung gewinnen. Dabei kann das Marketing Warfare-Modell von Al Ries und Jack Trout enorm helfen.

Was ein Herausforderer tun sollte

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Fokussierung, Handel, Image, Jack Trout, Kommunikation, Management, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenname, Markenpositionierung, Markenslogan, Marketing, Marktführerschaft, Medien, Positionierung, Preis, Preisaktionen, Repositionierung, Slogan, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vom Eifelkind zum Global Player oder 3 Lektionen zum Marken und Markterfolg

„Von den Besten lernen“ ist eine weitverbreitete Maxime im Management und in der Managementliteratur. Nur gerade im Bereich Marke sollte man dabei sehr vorsichtig sein, denn Marke ist immer ein mentales Ergebnis eines Prozesses, der über Jahre oder besser Jahrzehnte abläuft. Anders ausgedrückt: Wer den Erfolg einer Marke wirklich verstehen möchte, sollte ihre Geschichte studieren. Interessant aus dieser Perspektive ist das neue Buch von Hermann Simon mit dem Titel „Zwei Welten, ein Leben: Vom Eifelkind zum Global Player“. So schreibt Simon nicht nur über seine Lebensgeschichte, er liefert (so nebenbei auch) drei Lektionen für den Marken- und Markterfolg im globalen Wettbewerb des 21. Jahrhunderts:

(1) Chancen erkennen und nutzen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Benchmarking, Fokussierung, Geschäftsmodell, Globalisierung, Internet, Management, Marke, Markenfokus, Markenlektion, Markenname, Markenpositionierung, Marketing, Medien, Positionierung, Preis, Strategie, Wahrnehmung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Shöpping.at: Schlechtes Gewissen statt starker Positionierung

Shöpping dreht an der Werbeschraube. So appelliert man in der neuen Werbekampagne an das schlechte Gewissen der Konsumenten, damit diese hoffentlich vielleicht doch noch irgendwann einmal bei Shöpping statt bei Amazon und Co. einkaufen. Dabei hat Shöpping grundsätzlich gar kein Werbeproblem, vielmehr hat man ein grundlegendes Positionierungsproblem.

Markenpositionierung im Internet

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fokussierung, Geschäftsmodell, Globalisierung, Handel, Internet, Kommunikation, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenpositionierung, Marketing, Positionierung, PR, Strategie, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das Positioning Principle #1: Die mentale Lücke finden

Eine wesentliche Beobachtung von Al Ries und Jack Trout, die zur Entwicklung des Positioning-Konzepts Ende der 1960er Jahre führte, war, das die meisten Werbekampagnen wenig oder meist gar nichts an den Marktanteilen der werbenden Marken änderten. Mehr noch: Die starken Marken wurden stärker. Die schwachen Marken wurden schwächer.

Die mentale Ausgangsposition entscheidet

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Fokussierung, Internet, Jack Trout, Laura Ries, Management, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenname, Markenpositionierung, Marketing, Marktführerschaft, Positionierung, Positioning, Ries & Ries, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen