Christian Kern: Vom Plan A- zum Plan E-Desaster

Christian Kern machte es am 18. September dieses Jahres nicht nur für die Öffentlichkeit, sondern vor allem auch für die SPÖ selbst spannend. So verkündete er für alle überraschend seinen Rückzug von der Parteispitze, um gleichzeitig seinen „Plan E“, also die Kandidatur als Spitzenkandidat der SPÖ für die EU-Wahl 2019 bekanntzugeben. Nur damit vergab er in seiner Zeit als Parteivorsitzender der SPÖ nicht nur zwei große Chancen, sondern führte die SPÖ letztendlich von einem Desaster ins nächste.

Das Plan A-Desaster

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Kommunikation, Markensicht, Politik, Positionierung, Strategie, Wahrnehmung, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

20 Jahre Google: eine Analyse aus Markensicht

Vor 20 Jahren war Yahoo! die weltweit führende Suchmaschine und Google ein Startup-Unternehmen, gegründet von Larry Page und Sergey Brin. Heute beschäftigt der Konzern, der mittlerweile unter der Marke Alphabet firmiert, über 80.000 Mitarbeiter und gehört zu den wertvollsten und profitabelsten Unternehmen der Welt. Google selbst ist nicht nur die weltweit führende Suchmaschine, sondern laut Interbrand (Best Global Brands 2017) mit einem Markenwert von 141,7 Milliarden US-Dollar die zweitwertvollste Marke der Welt nach Apple und vor Microsoft. Aber Google ist aus Markensicht doppelt interessant.

Markenlektion 1: Ein enger Fokus ist besser als ein breiter Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mercedes EQC versus Tesla und zwei oder sogar drei vergebene Chancen aus Markensicht

„Diesen Stromer schickt Mercedes gegen Tesla ins Rennen“ lautete eine Headline auf FAZ.net am 4. September dieses Jahres. Mit dem Stromer ist natürlich der neue Elektro-SUV von Mercedes, der EQC gemeint, der letzten Mittwoch in Stockholm präsentiert wurde. Das Kampagnenthema dazu lautet: „Electric now has a Mercedes“. Die zentralen Markenbausteine, die vermittelt werden sollten, lauten: Vertrauen, Nutzerfreundlichkeit und Faszination. Nur genauso vergibt Mercedes-Benz zwei und letztendlich sogar drei große Chancen aus Markensicht.

Keine eigenständige Positionierung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Innovation, Kommunikation, Management, Marke, Markenarchitektur, Markenaufbau, Markenname, Markenpositionierung, Markensicht, Markenslogan, Marktführerschaft, Mehr-Marken-System, Positionierung, Slogan, Strategie, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Markenführung in der digitalen Ära oder die drei Internets aus Markensicht

Was ist das wahrscheinlich revolutionärste Medium aller Zeiten? Die Antwort ist offensichtlich: Das Internet. Das hat zwei Gründe: (1) Das Internet ist das erste interaktive Massenmedium. (2) Das Internet ist nicht nur ein Medium. Es ist die Basis für diverseste neue Geschäftsmodelle, die in vielen Fällen bestehende Geschäftsmodelle in Frage stellen oder sogar obsolet machen. So gesehen kann kein Unternehmen und kann keine Marke auf das Internet verzichten. Oder doch? Um diese Fragestellung zu beantworten, sollte man das Internet aus Markensicht gedanklich in drei Internets teilen.

(1) Das Internet als Basisinformationsmedium

Weiterlesen

Veröffentlicht unter First Minder, Geschäftsmodell, Globalisierung, Handel, Innovation, Internet, Kommunikation, Management, Marke, Markenarchitektur, Markendehnung, Markenführung, Markengesetz, Markenname, Markensicht, Marktführerschaft, Media-Mix, Medien, Mehr-Marken-System, Social Media, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neuer Eigentümer, neue Werbung oder Opels erneuter Griff zur Werbeschraube

Seit den 1960er Jahren oder besser seit E. Jerome McCarthy wissen Marketer, dass man an vier operativen Marketingschrauben drehen kann, den berühmten 4 Ps, nämlich Produkt (Product), Preis (Price), Vertrieb (Place) und Werbung (Promotion). Am einfachsten – vor allem auch aus zeitlicher Sicht betrachtet – kann man dabei am Preis bzw. an der Werbung drehen. Speziell wenn Eigentümer, Geschäftsführung oder Marketingleitung sich ändern, wird gerne an der Werbeschraube gedreht.

Der (vorschnelle) Griff zur Werbeschraube

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Image, Jack Trout, Kommunikation, Management, Marke, Markenführung, Markenpositionierung, Markenslogan, Marketing, Positionierung, Positioning, Preis, Repositionierung, Slogan, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Apple: Vom „Pleitekandidat“ zur ersten Billion-Dollar-Firma

Apple hat erneut Geschichte geschrieben und ist das erste Unternehmen, das mehr als eine Billion US-Dollar wert ist. So betrug letzten Donnerstag zu Börsenschluss die Marktkapitalisierung 1.001.678.353.140 US-Dollar. Nur wer den Erfolg eines Unternehmens oder einer Marke verstehen will, muss die Erfolgsgeschichte dahinter verstehen, da Erfolg immer zeitversetzt passiert. (Das ist ein Tipp, den mir Al Ries vor mehr als zwei Jahrzehnten gab, und das ist auch ein Tipp, den ich selbst immer und immer wieder gerne weitergebe.) Dabei stechen bei Apple vor allem drei Punkte hervor:

 (1) Den Fokus verengen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Fokussierung, Geschäftsmodell, Innovation, Management, Marke, Markenarchitektur, Markenaufbau, Markenführung, Markenname, Markenpflege, Markenpositionierung, Markensystem, Marketing, Mehr-Marken-System, Positionierung, PR, Preisaktionen, Strategie, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ganz großes emotionales Werbekino oder was man von Saturn, Deutscher Bank und Ricola lernen kann

Immer wieder stehen hoch emotionale Werbespots im Mittelpunkt von Bewertungen und Diskussionen, wenn es um die Neuausrichtung oder auch um die Emotionalisierung von Marken geht. Nur dabei wird die eine entscheidende Frage viel zu selten gestellt, nämlich: „Welchen Beitrag leistet der Spot oder die darauf basierende Werbekampagne wirklich für die Marke?“

Der Anna-Fernsehspot von Saturn

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Image, Kommunikation, Marke, Markenführung, Markenpositionierung, Markensicht, Markenslogan, Positionierung, Slogan, Wahrnehmung, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Positioning-Seminar, zwei Markenlektionen

Kürzlich hielt ich in London ein Firmen-intern-Seminar für ein chinesisches Technologieunternehmen mit dem Titel „The 11 Most Important Laws of Positioning“. Am Ende des Seminars am zweiten Tag fasste ich den Kern dieser 11 Gesetze in zwei Kernaussagen zusammen.

Aussage Nr. 1: „Wahrnehmung ist wichtiger als Wirklichkeit“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, First Mover, Fokussierung, Laura Ries, Management, Marke, Markendehnung, Markenführung, Markenfokus, Markenlektion, Markenpositionierung, Markensicht, Markenslogan, Marktführerschaft, Positionierung, Positioning, Slogan, Strategie, Wahrnehmung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die EU oder der andere Internet-Weltmarktführer

Wenn man sich aktuell das Internet mit der globalen Brille ansieht, dann dürfte es zwei Welten geben. Auf der einen Seite haben wir die amerikanisch-chinesische Welt, auf der anderen Seite steht dem die europäische Welt gegenüber.

Neue Geschäftsmodelle

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschäftsmodell, Globalisierung, Handel, Innovation, Internet, Marke, Marktführerschaft, Politik, Strategie, Wettbewerb, Wirtschaftspolitik, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen