Schlagwort-Archive: Barack Obama

Storytelling und der entscheidende Faktor zum dauerhaften Erfolg

Wir merken uns Personen, Marken und auch Ereignisse besser, wenn diese in Geschichten verpackt sind. Zudem erhöht sich so massiv die Chance für die Mundpropaganda, egal ob analog oder digital, weil man sich Geschichten nicht nur leichter merken kann, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Al Ries, Branding, Fokussierung, Glaubwürdigkeit, Image, Kategorie, Kommunikation, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenherkunft, Markenhistorie, Markenpositionierung, Markensicht, Media-Mix, Positionierung, PR, Social Media, Strategie, verbale Positionierung, visuelle Positionierung, Wahrnehmung, Werbung, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Donald Trump und Werner Kogler oder zwei brillante Wahlkampf-Slogans

Gerade in einem Wahlkampf kann ein Slogan bzw. Schlachtruf letztendlich über Erfolg oder auch Misserfolg entscheiden. Dazu sollten wir uns zwei aktuelle Slogans aus der Politik ansehen, nämlich „Keep America great“ von Donald Trump und „Saubere Politik. Saubere Umwelt“ von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Kommunikation, Markenführung, Markensicht, Marketing, Politik, Positionierung, Slogan, Social Media, verbale Positionierung, visuelle Positionierung, Wahlkampf, Wahlwerbung, Wahrnehmung, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Einen Slogan emotionalisieren oder was Martin Schulz von Maoam lernen könnte

Vor einiger Zeit, besser am 3. März dieses Jahres schrieb ich in einem Kommentar für Absatzwirtschaft.de: „… Martin Schulz hat mit dem Thema ‚Gerechtigkeit‘ einen klaren Markenfokus, den er weiter bis zur Bundestagswahl im September dramatisieren und emotionalisieren kann.“ Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fokussierung, Kommunikation, Marke, Markenfokus, Marketing, Politik, Positionierung, Slogan, Wahlkampf, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Positionierung und Repositionierung oder woran man eine starke Markenidee erkennt

Starke Markenideen positionieren nicht nur die eigene Marke in der Wahrnehmung der Kunden, sie repositionieren auch immer den Mitbewerb direkt oder indirekt. Wenn Coca-Cola in der Wahrnehmung „The real thing“, also das Original ist, dann sind automatisch alle anderen Colas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenpositionierung, Markenslogan, Marktführerschaft, Politik, Positionierung, Repositionierung, Slogan, Wahlkampf, Wahlwerbung, Wahrnehmung, Werbung, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Spitzenduell ohne Schlachtruf

„Liberté, égalité, fraternité“ (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit), der Schlachtruf oder Slogan der französischen Revolution überdauerte bereits weit mehr als 200 Jahre. „It’s the economy, stupid!“, der Wahlkampfslogan von Bill Clinton aus dem Jahr 1992 wird auch heute noch gerne zitiert. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Fokussierung, Image, Kommunikation, Markenpositionierung, Markensicht, Markenslogan, Politik, Positionierung, Slogan, Wahlkampf, Wahlwerbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„It’s the marketing, stupid“ oder was Barack Obama, und Donald Trump gemeinsam haben

„It’s the economy, stupid!“. Mit diesem Wahlkampf-Slogan gewann Bill Clinton 1992 die US-Präsidentschaftswahlen. „It’s the marketing, stupid!“ war mit ein wesentlicher Grund, warum seine Gattin Hillary Clinton diese Wahl gegen Donald Trump verlor. Dabei hätte es Hillary Clinton eigentlich besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Fokussierung, Image, Kommunikation, Markenführung, Markenfokus, Markenpositionierung, Marketing, Medien, Politik, Positionierung, PR, Slogan, Social Media, Wahlkampf, Wahlwerbung, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Fatale Medienpräsenz oder der Fluch der mangelnden Positionierung

Mit der von den Jung-Neos selbst losgelösten Cannabis-Debatte, schaffte es Neos-Chef Matthias Strolz wieder einmal in die ZIB 2. Nur anders zu sein reicht nicht. Genau darum ging es auch kürzlich in einem Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid (Chefredakteurin des Standards) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Kommunikation, Markenführung, Markenpositionierung, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Gesetz der Repositionierung oder ein Indiz für einen wirklich guten Slogan

Woran erkennt man einen wirklich guten Slogan? Ein wirklicher guter Slogan positioniert nicht nur die eigene Marke. Er repositioniert auch den Mitbewerb. Nehmen Sie den aktuellen Slogan von Coca-Cola. Dieser lautet „Mach Dir Freude auf“. Das ist nett, aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung, Markengesetz, Markenlektion, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar