Monatsarchiv: März 2011

Wie baut man eine starke Dienstleistungsmarke

Letzte Woche wurde ich von der Tageszeitung „Die Presse“ zum Thema „Junge Architekten: Erfolg, fast wie geplant“ interviewt (http://diepresse.com/home/leben/kreativ/645117/Junge-Architekten_Erfolg-fast-wie-geplant) Die zentrale Frage dabei an mich war natürlich, wie man als Dienstleister zu einer starken Marke wird. Dazu benötigt man zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Armes Marketing

Kürzlich diskutierte ich bei einem großen Managementforum mit dem Marketingleiter eines großen Markenartikelunternehmens über deren Einführung eines neuen Produktes. Beide waren wir uns einig, dass die Markenstrategie, speziell die Namensgebung als andere als optimal sei. Auf die Frage, warum man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Das Ende der „guten“ Marken oder warum wir heute neu über Marken- und Unternehmensführung denken müssen

Wir schreiben den 3. Mai des Jahres 2025. Die Titelgeschichte von Deutschland´s führendem Online-Wirtschaftsmagazin Winfo-aktuell.de lautet: „Das Ende der guten Marken“. Im Beitrag selbst heißt es: „Viele Marken, die noch zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu den bekanntesten Marken und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Pepsi-Lektion: Oder was eine Nr. 2 nie tun sollte

Anfang/Mitte der 1980er Jahre war Pepsi-Cola der Schrecken von Coca-Cola. So lag damals Pepsi in den US-Supermärkten umsatzmäßig sogar vor dem Original Coca-Cola. Heute sieht alles anders aus. So vermeldete Advertising Age am Freitag, den 18. März 2011, dass Pepsi-Cola … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung, Unique Selling Proposition, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Starke Marken brauchen zwei Namen

Alleine im „Krisenjahr“ 2009 (für 2010 gibt es leider noch keine aktuellen Zahlen) wurden in Deutschland knapp über 69.000 neue Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet. Das sind auf zehn Jahre hochgerechnet 690.000 neue Marken. Dabei wird in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Werbung im Vakuum: Was man von der Kärnten Werbung (nicht) lernen sollte

Die meiste Werbung scheitert, weil sie es nicht schafft, einen echten Bezug zum Leben der Verbraucher herzustellen. Die meiste Werbung wirbt isoliert in einem „geistigen Vakuum“. Typisches Beispiel dafür ist etwa die neue Werbelinie von Kärnten mit dem Slogan „Lust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die “Zeitung” der Zukunft

Wie kaum ein anderes Konzept beschäftigt zurzeit das Internet die Printlandschaft. Viele Zeitungen und Zeitschriften sehen sich sogar durch dieses „papierlose“ Medium in ihrer Zukunft bedroht. So zeigen auch immer mehr Studien, dass sich vor allem das Leseverhalten und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Trotz der Werbung klar positioniert: Was man von Jaeger LeCoultre nicht lernen sollte

Interessieren Sie sich für Luxusuhren? Dann kennen Sie sicher Marken wie Rolex, Patek Philippe, Lange & Söhne, IWC, Breitling, Panerei, Piaget, Tag Heuer oder auch Jaeger LeCoultre! Die meisten Uhrenkenner verbinden mit diesen Marken automatisch auch Werte, Worte und Bilder.

Veröffentlicht unter Markenführung, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

David vs. Goliath: Was man von Dyson, Stephen Webster und Loxone lernen kann

David schlug Goliath, weil er mit seiner „Steinschleuder“ eine Art Geheimwaffe hatte, die den Riesen am wunden Punkt erwischte. Was aber können Unternehmer daraus lernen? Sehr viel! Denn auch hier geht es in vielen Fällen darum, dass man den „wunden“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Markenführung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare