Schlagwort-Archive: Schubladendenken

Das Positioning-Problem Nr. 1 oder wenn Innensicht und Außensicht „kollidieren“

Am Freitag, den 17. Dezember dieses Jahres konnte man folgende Überschrift im ORF-Teletext lesen: „Tobias Picker: „Es stinkt mir“.“ Darunter stand dann: „Tobias Picker gehört zu den erfolgreichsten Opernkomponisten der USA – obgleich er ungern so genannt wird. „Es stinkt … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Branding, Differenzierung, Fokus, Fokussierung, Image, Kategorie, Kategorisierung, Management, Marke, Markenführung, Markenfokus, Markenfokussierung, Markenpositionierung, Markensicht, Marktführerschaft, Positionierung, Positioning, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schubladendenken oder der ultimative Weg zur starken Marke

Wie speichern wir Marken in unserem Gehirn ab? Sicher nicht alphabetisch, sicher auch nicht nummerisch und auch ganz sicher nicht einfach „nach Zufall“. Im übertragenen Sinn speichern wir Markennamen genauso wie wir analoge oder digitale Dokumente in Ordner oder Schubladen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Branding, Elektromobilität, Kategorie, Kategorisierung, Management, Marke, Markenaufbau, Markenführung, Markenpositionierung, Positionierung, Positioning, Strategie, Wahrnehmung, Wettbewerb, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar